Giuseppe Gracia begründet Rückzug

Joseph Bonnemain und ich haben ausführlich miteinander gesprochen. Wir sind beide der Meinung, dass der Neuanfang im Bistum auch in der Medienarbeit ein neues Gesicht braucht. Wenn möglich eine Frau, das wünsche ich dem Bistum.

Das Bistum Chur war vom ersten Tag an ein Highspeed-Job. Manchmal ein wilder Ritt. In der heutigen Öffentlichkeit traditionelle katholische Positionen zu vertreten ist ein echter Challenge, mit viel Gegenwind. Aber ich mag das. Ich möchte keinen Tag missen und bin dankbar für die Zeit.

Mit grossem Dank an alle Medienschaffenden für die jahrelange, gute Zusammenarbeit in Sachen Bistum Chur, und herzlichen Grüssen

Giuseppe Gracia
Ehemaliger Mediensprecher des Bistums Chur

Schreibe einen Kommentar