150 Millionen für die Medienförderung?

(SonntagsZeitung) Ich liebe die Medienbranche und wünsche mir mehr Vielfalt. Je mehr Medien, desto lebendiger die öffentliche Debatte, desto lebendiger die Demokratie. Doch dazu wird das geplante Mediengesetz nicht führen. Ein Riesenstück des Steuermillionen-Kuchens soll an die grossen Medienhäuser gehen:…

150 Millionen für die Medienförderung?

SonntagsZeitung Standpunkte Auflagen und Werbeinnahmen sinken, der Wettbewerb im Mediengeschäft wird härter. Nun soll die Branche mit weiteren 150 Millionen pro Jahr subventioniert werden. Dient das der Vielfalt und demokratischen Meinungsbildung? Oder begeben sich die Medien damit in die Abhängigkeit…

Der Holocaust als Kränkung

Von Giuseppe Gracia Auch wenn in Europa viel getan wird, um die Erinnerung an die Verbrechen der Nazis wachzuhalten, seit 2005 auch mit dem Holocaust-Gedenktag am 27. Januar, nimmt der Antisemitismus seit Jahren zu. Auch die Relativierung oder Leugnung des…

Israel fährt Corona-Massnahmen herunter!

Audiatur-Online Talk mit Giuseppe Gracia und Godel Rosenberg Der Schweizer Schriftsteller, Publizist und Kommunikationsberater Giuseppe Gracia im Gespräch mit dem in Herzliya bei Tel Aviv lebenden deutschen Journalisten und Autor Godel Rosenberg. Die aktuellen Covid-19 Infektionszahlen steigen zwar auch in…

Fall Walder, Atomkraft, Ungeimpfte

Kontroverse Themen bei Brennwald Heftige Debatte über die aktuell wichtigsten Vorkommnisse: Zu Gast bei Brennwald sind Giuseppe Gracia (Publizist), Lilian Studer (Nationalrätin EVP) und Jürg Grossen (GLP-Präsident). Werden die Grundrechte der Ungeimpften beschnitten oder ist das im Kampf gegen die…

Die Medien als PR-Agentur des Staates

Warum ist die Corona-Berichterstattung so einseitig und homogen? Der Journalist Giuseppe Gracia gibt Ihnen die Antwort. Durch seine Erfahrung im Bereich Journalismus bringt er einige Insider-Informationen mit sich und kritisiert die aktuelle einseitige Berichterstattung der Medien.